Aus sicherer Quelle kann ich euch sagen, dass die Disco-Kylie wieder zurück kommt. Pop-Liebling Kylie Minogue veröffentlicht diese Woche noch den Song „Say Something“, der zugleich die erste Single vom kommenden Album sein wird.

Die Tanzflächen stehen aufgrund von COVID-19 vielleicht noch still, aber wer braucht schon eine Tanzfläche, wenn Kylie Minogue eine Tanznummer veröffentlicht? Erst kürzlich habe ich hier das 10 jährige Jubiläum ihres Pop Albums „Aphrodite“ gefeiert, schon kommen neue Kylie-News. „Say Something“ ist die erste Single aus ihrem kommenden 15. Studioalbum, das später in diesem Jahr erscheinen soll. Kylie hat in den letzten 12 Monaten an dem neuen Album gearbeitet und es soll eine Rückkehr zu ihren Pop-Wurzeln sein.

REVISIT: VOR 10 JAHREN ERSCHIEN KYLIE MINOGUE ALS SEXY „APHRODITE“!

Nachdem ihr letztes Album „Golden“ in 2018 eher vom Country und dem Landleben inspiriert war, soll es nun wieder in die Clubs gehen. Ein Branchenkenner erklärt gegenüber „The Sun„: „Nach dem, was ich bisher davon gehört habe, wird die neue Platte ein Disco-Klassiker. Es ist alles, was du von einem Kylie-Album willst. Fans werden es lieben“. Weiter sagt die Person: „Sie arbeitet schon eine Weile an ihrer neuen Musik, aber in den letzten Monaten ist wirklich alles zusammengekommen“.

Kylie verkündete erstmals in einem Interview mit „The Sun“ im April letzten Jahres, dass sie eine Rückkehr zum Pop plant. Im Mai gab es dann Gerüchte, dass das neue Album fertig sein soll (Ich hatte hier berichtet). Sie sagte damals: „Ich würde mich darauf freuen, ein Pop-Disco-Album zu machen“.

„Say Something“ soll diesen Donnerstag (23.07.20) erscheinen und wurde von dem Insider wie folgt beschrieben: „‚Say Something‘ klingt euphorisch und sommerlich. Die letzten Monate waren für jeden bitter, daher dachte sich Kylie, jetzt ist der perfekte Moment, um [die Single] zu veröffentlichen und ein bisschen Freude zu verbreiten.“

Ich bin also gespannt, was uns da am Donnerstag erwartet. Aber so oder so, ist es höchste Zeit für ein richtiges Kylie-Disco-Pop-Album. / Berry

Bild: Simon Emmett