Pop-Ikone Janet Jackson kündigt Doku über ihr Leben an!

Diese Woche teilte Janet Jackson den ersten Trailer einer zweiteiligen Dokumentation mit dem Namen „Janet“ auf ihrem Social Media Kanal. In der Doku, an der ganze fünf Jahre gearbeitet wurde, erzählt sie ihre Wahrheit. Endlich!

Sie wolle die Wahrheit erzählen, ob sie den Leuten gefalle oder nicht. Das sagt Pop-Ikone Janet Jackson im ersten Trailer ihrer neuen Dokumentation. Dabei dreht es sich um ihr Leben, ihre Karriere und ihre Familie. Der Film „Janet“ wird im Januar 2022 erscheinen, wie Jackson auf Instagram ankündigte. Fünf Jahre lang sollen die Arbeiten gedauert haben. „Das ist meine Geschichte, erzählt von mir, nicht durch die Augen eines anderen«, sagt sagt sie im Trailer.

Mariah Carey, Missy Elliot & Co.

In der Doku kommen auch Persönlichkeiten wie Mariah Carey, Missy Elliot und einige ihrer Brüder zu Wort. Es gibt tatsächlich ein großes Interesse an dem Leben von Janet. Sie ist nicht nur als Schwester von Michael Jackson groß geworden, sondern stand lange karrieretechnisch in seinem Schatten. Sie kann sicherlich viel über die Industrie erzählen und natürlich hoffe ich sehr, dass sie über das Nipple-Gate Unglück beim Super Bowl spricht.

JETZT LESEN: LIZZO NENNT JANET JACKSON QUEEN OF POP – MADONNA FANS SIND SAUER!

Anlass für diese Doku ist das 40-jährige Jubiläum ihres Debütalbums „Janet Jackson“ von 1982. An zwei Abenden soll der Film von den US-Privatsendern A&E und Lifetime ausgestrahlt werden. Über eine Ausstrahlung in Deutschland gibt es noch keine Infos.

Bild © Instagram/janetjackson