Janet Jackson Made For Now

Lizzo nennt Janet Jackson Queen of Pop – Madonna Fans sind sauer!

Janet Jackson Made For Now

Sängerin und LGBTQ+-Aktivistin Lizzo hat sich ordentlich mit ihrer Community angelegt. Sie postete eine Liste von Künstlern, denen sie Titel wie King und Queen of Pop vergab. Fans suchten vergebens nach Madonna, Lady Gaga und Ariana Grande.

Besonders Madonna Fans waren empört, dass Lizzo als Queen of Pop Janet Jackson nannte und nicht Madonna. Als King of Pop nannte sie Michael Jackson, Prince of Pop wurde Justin Bieber, Princess of Pop ist Britney Spears und als The Pop Princess (wobei keiner genau weiß, wo der Unterschied sein soll) sieht sie Rihanna. Ach ja und da wäre noch Beyoncé, die Queen of Musik ist. Was auch immer das heißen mag.

Madonna Fans waren außer sich und trendeten „Madonna“ und „Queen of Pop“ rasant auf Twitter, während andere mit Janet Jackson dagegen hielten. Naja, bei sowas kann man es so oder so niemanden recht machen. Lizzo nahm es mit Humor und postete ein Twitter Bild auf dem die Wörter „Bieber“ und „Queen of Pop“ als Trending angegeben wurden. Das Thema schein also ordentlich viele Menschen zu bewegen.

Ich bin gespannt wie eure Liste aussehen würde. Lizzo hat erst kürzlich ihre neue Single „Rumors“ mit Cardi B veröffentlicht. / Berry

Bild @ YouTube via Janet Jackson