Wer die Jungs von Years & Years schonmal live erleben konnte weiß, dass sie jede Halle zum Tanzen bringen. Doch auch die ruhigen Töne bleiben hängen. Vor allem der Song „Eyes Shut“ scheint nach „King“ und „Shine“ ein eher untypischer Years & Years Song zu sein. Doch das ist er ganz und gar nicht. Jetzt folgt das Video mit Endzeitstimmung. 

Der Song ist keine Ballade sondern eher eine ruhige mid-tempo Nummer, die von Olly Alexanders Stimme himmlisch und zerbrechlich begleitet wird. Im Video sieht man ein Endzeitszenario durch das die Band schlendert. Im Hintergrund sind Zerstörung und Menschen, die sich gegenseitig bekämpfen zu sehen. Endzeitstimmung eben. Erstaunlicherweise ist „Eyes Shut“ schon die sechste Single aus dem gefeierten Debütalbum „Communion“ und könnte ein weiterer Erfolg für die Band werden, die in nur einem Jahr senkrecht durch die Decke gegangen ist. 

Der schwule Frontmann der Band, Olly Alexander, setzt sich immer wieder gegen Vorurteile und für schwule Rechte ein. So kritisierte er, dass schwule Musiker nie offen über ihre Liebe zu Männern singen und keine männliche Pronomen benutzen. (jetzt lesen). Hier gibt es das Video zu „Eyes Shut“ in voller Länge:

Titelbild: Universal Music