Years & Years haben sich mit Songs wie „King“ und „Shine“ 2015 in den Pop-Olymp gespielt. Frontmann Olly Alexander hat nun in einem Interview ganz offen über das Erwachsenwerden als schwuler Mann, Depressionen und Angstzuständen gesprochen. 

In dem interview mit Owen Jones für The Guardian geht es ausnahmsweise nicht um Musik, sondern um Olly Alexanders selbst. So berichtet der Sänger, dass er in der Schule gemobbt wurde, weil er anders war. Er redete sich sogar ein, nicht schwul zu sein. Eine Erfahrung, die sicherlich viele schwule Teenager machen mussten. Es geht aber auch darum, wie sehr das Leben als schwuler Teenager, die psychische Gesundheit beeinflussen kann. Hier kannst du dir das sehr interessante Interview in voller länge ansehen.  

Titelbild: Owen Jones

Auf Hollywood Tramp teilt Berry E. eine bunte Auswahl an LGBT-Themen, Musik, Style, Sexappeal und Events, die ihn bewegen.

Auf Hollywood Tramp teilt Berry E. eine bunte Auswahl an LGBT-Themen, Musik, Style, Sexappeal und Events, die ihn bewegen.