Die Black Eyed Peas sind eine der erfolgreichsten Musikgruppen unserer Zeit, doch neben den vielen Solo-Projekten von Will.i.am, Fergie & Co. ist die Band etwas auf der Strecke geblieben. Nun machen sich auf diversen Seiten Gerüchte breit, dass Ex-Pussycat Dolls Mitglied Nicole Scherzinger Frontfrau Fergie bei den Black Eyed Peas ersetzen soll.

Wie BreathHeavy.com berichtet, könnte Fergie noch in diesem Jahr von Nicole Scherzinger ersetzt werden. Aber erstmal eine News nach der anderen. Laut der Brazilian BEP hat Fergie ihr zweites Album „Double Dutches“ für Januar 2017 angekündigt, jedoch ist bis heute kein Anzeichen in Form einer Ankündigung oder eines Releases in Sicht. Gleichzeitig hat will.i.am für 2017 ein neues Black Eyed Peas Album angekündigt und diverse Seiten gehen davon aus, dass Fergie nicht im selben Jahr ihr eigenes Projekt und die Black Eyed Peas unter einem Hut bekommen wird. Gegenüber Capital FM sagte will.i.am: „Ja…es wird eine Black Eyed Peas Reunion geben. Es bricht mir das Herz, dass ich sogar sagen muss, wir hätten immer mit den Black Eyed Peas weiter machen sollen“.

@officialtaboo @apldeap #Croatia bound✈️??

Ein von Nicole Scherzinger (@nicolescherzy) gepostetes Foto am

Nicole Scherzinger wiederum kann bisher auf keine kommerziell Erfolgreiche Solo-Karriere zurückblicken. Sie hatte immer wieder mit schlechten Chart-Platzierungen und verspäteten Veröffentlichungen kämpfen müssen und konnte an die Erfolge mit den Pussycat Dolls nicht anknüpfen. Nicole Scherzinger und will.i.am haben ehrfach schon zusammen gearbeitet. U.a. bei dem Track „Mona Lisa Smile“ für das will.i.am Album „#willpower“ aus dem Jahre 2013 und zudem hat Nicole auch schon mal „Where Is The Love“ mit den Peas performt. 

Wieviel an den Gerüchten dran ist, weiß man nicht. Ich kann es mir nicht so ganz vorstellen, da Fergie ein ausschlaggebender Teil der Band ist. Wir werden es in einigen Monaten sicherlich erfahren. 

Bild: Instagram/nicolescherzy