Hollywood Tramp Podcast Fetisch

#91 – Wie Fetisch ist Deine Vorliebe?

Hollywood Tramp Podcast Fetisch

Ob Brusthaar oder Füße. Po oder Lippen. Bestimmte Körperteile erzeugen bei vielen Menschen eine große sexuelle Erregung. Andere hingegen stehen auf Leder, Sneaker oder Crossdressing. Fetisch an sich beschreibt grundsätzlich alle Objekte, die Menschen sexuell reizen können. Im Podcast sprechen wir über Fetische und die Fetischisierung in der Gesellschaft.

Vor allem in der LGBTQ+ Szene verwischen die Grenzen zwischen Fetischisierung und reiner Vorliebe. Im heutigen Sprachgebrauch würde jemand mit vielen Sneakern sagen, er hätte einen Schuh-Fetisch, ganz ohne sexuellen Bezug. Doch der Begriff beinhaltet viel mehr, als nur die Vorliebe für etwas und galt lange sogar als Krankheit in der Gesellschaft. Heute verwischen die Grenzen. Der Fetisch wird nicht mehr nur innerhalb eine Szene oder heimlich ausgelegt. Er schafft es sogar in den Mainstream, in dem sich Mode und auch die Werbung an ihr bedienen.

Dinge, die wir nicht dürfen

Viele Psychologen begründen einen Fetisch auch mit der Kompensierung von Dingen, die wir in der Gesellschaft nicht dürfen oder als Kinder nicht tun sollen. So geht es bei einem Sneaker- oder Socken-Fetisch gar nicht wirklich um die Füße, sondern viel mehr um die Tatsache, dass Schuhe, Socken und Füße den Boden berühren, der in der Regel als schmutzig gilt.

In der heutigen Podcast sprechen mein Co-Host Pierre Daily und ich über die Bedeutung des Begriff „Fetisch“, wo dieser herkommt und wieso er so wichtig in der heutigen sexuellen Kultur ist. Viel Spaß! Den Hollywood Tramp Podcast gibt es jeden Sonntag neu auf SpotifyiTunes und überall, wo es Podcasts gibt. Oder direkt ohne App im Player HIER.

Bild © Hollywood Tramp