College-Sportler nimmt am Triathlon teil, um Opfern von Orlando zu helfen

Phil Claudy geht auf das College, ist sportlich und schwul. Ihn haben die Ereignisse im „Pulse“-Club von Orlando mitgenommen und dazu beweget, zu handeln. Er will den Hinterbliebenen und Opfern helfen. 

Phil Claudy

Gegenüber der OutSports sagte Phil, dass ihn die Tragödie von Orlando dazu inspiriert hat, helfen zu wollen und das auf eine Art und Weise, die die Community nach vorne bringt: „Für mich war die Schießerei von Orlando etwas persönliches. Ich fühlte mich unsicher. Ich fühlte mich angegriffen. Es fühlte sich an, als ob ein Teil meiner Identität bedroht wurde.“ 

Nun wird Phil am „Chattanooga Ironman Triathlon“ am 25. September teilnehmen, um damit Geld für die Organisation OneOrlando zu sammeln. Diese Organisation hilft den Opfern von Orlando und deren Familien finanziell. Phil beschreibt seine Teilnahme nicht nur als Reise für sich selbst, sondern als Reise für die ganze LGBT-Community, um für mehr Gleichheit und Akzeptanz zu kämpfen. Eine tolle Aktion, die zeigt, wie einfach man etwas Gutes tun kann. 

Ready to jump into junior year ??

Ein von Phil Claudy (@philclaudy) gepostetes Foto am

Pure apprehension ? Ein von Phil Claudy (@philclaudy) gepostetes Foto am

Another one in the books ??

Ein von Phil Claudy (@philclaudy) gepostetes Foto am

Bild: Instagram
Original Artikel auf Gay Star News

Auf Hollywood Tramp teilt Berry E. eine bunte Auswahl an LGBT-Themen, Musik, Style, Sexappeal und Events, die ihn bewegen.
Auf Hollywood Tramp teilt Berry E. eine bunte Auswahl an LGBT-Themen, Musik, Style, Sexappeal und Events, die ihn bewegen.