Tommy Dorfman Trans Tote Mädchen lügen nicht

„Tote Mädchen lügen nicht“-Star stellt sich als Transfrau vor!

Tommy Dorfman, Star von Netflix’s „Tote Mädchen lügen nicht“ (13 Reasons Why), hat sich öffentlich als Transgender geoutet. Auf Instagram zeigte sie sich schon seit längerer Zeit als weiblich gelesene Person, doch jetzt stellt sie sich der Welt öffentlich vor.

In einem neuen Interview mit TIME sprach die 29-jährige Schauspielerin offen über ihre Geschlechtsidentität und enthüllte, dass sie sich seit einem Jahr privat als Frau identifiziert und als Transfrau lebt. Dorfman hatte sich zuvor 2017 als nicht-binär geoutet.

„Es ist lustig, darüber nachzudenken sich zu outen“, sagt sie und fügt hinzu: „Ich betrachte den heutigen Tag als Wiedereinführung als Frau, nachdem ich medizinisch einen Übergang vollzogen habe“. Nach dem großen Erfolg der Netflix Serie „Tote Mädchen lügen nicht“ und einer kleineren Rolle in „Love, Victor“ zog sich die Schauspielerin zurück.

„Heute geht es um Klarheit“

Jetzt stellt sich Tommy der Welt als sie vor und gibt bekannt, dass sie ihren Namen beibehalten wird: „Coming-out wird immer als diese große Enthüllung angesehen, aber ich war nie nicht out. Heute geht es um Klarheit: Ich bin eine Transfrau. Meine Pronomen sind sie. Mein Name ist Tommy.“

Tommy hat 2016 ihren Mann Peter Zurkuhlen geheiratet und sagt, die beiden hätten ihre Beziehung „neu“ zu einer Freundschaft definiert, nachdem sie sich ihm gegenüber geoutet hatte: „Es ist wild, 29 zu sein und wieder in die Pubertät zu kommen. An manchen Tagen fühle ich mich wie 14.“

Erst letzte Woche habe mit dem deutschen Trans-Schauspieler Brix Schaumburg über Trans in Hollywood gesprochen. Den Talk könnt ihr euch hier ansehen. / Berry

Bild © Instagram/tommy.dorfman