„The Politician“ ist die neue Netflix Eigenproduktion von Ryan-Murphy, der besonders durch seine Serie „American Horror Story“ bekannt wurde. In dem neuen Format spielen u.a. Ben Platt, Gwyneth Paltrow, Jessica Lange und Zoey Deutch mit.

Am 27. September startet auf Netflix die neue Ryan-Murphy-Serie „The Politician“.  Fans von „American Horror Story“ dürfen sich besonders auf Jessica Lange freuen, die eine große neue Fanbase durch AHS bekommen hat. Auch Bette Midler und Judith Light werden zu sehen sein.

Ein Staraufgebot rund um Jessica Lange

Die Serie hat noch vor dem Start direkt zwei Staffeln von Netflix als Auftrag bekommen. Neben dem Serienschöpfer Ryan Murphy werden Ian Brennan, der an Glee beteiligt war, und Brad Falchuk am Drehbuch beteiligt sein. Am 27. September geht also die erste Staffel der düsteren Dramedy (Eine Mischung aus Drama und Comedy) auf Netflix online.

THE POLITICIAN

Im Zentrum der Geschichte steht der wohlhabender Student aus Kalifornien, Payton Hobart, der seit seinem siebten Geburtstag wusste, dass er eines Tages der Präsident der Vereinigten Staaten werden möchte. Doch vorher muss er erst sein eigenes Leben in die Hand nehmen. An seiner Highschool ist er der Schülerschaftspräsident und das sichert ihm einen Platz in Harvard.

THE POLITICIAN

Wird es LGBTQ+ Figuren geben?

Wie pinknews.co.uk berichtet, sagte Ryan Murphy in einem Interview zur neuen Serie: „Ich bin Ted Sarandos, Reed Hastings und Cindy Holland von Netflix zutiefst dankbar, dass sie an mich und die Zukunft meines Unternehmens glauben, damit ich mich weiterhin für Frauen, Minderheiten und LGBTQ-Helden und -Heldinnen einsetzen kann“. Man kann also durchaus davon ausgehen, dass es LGBTQ+ Handlungen oder Figuren bei „The Politician“ geben wird.

THE POLITICIAN

+++UPDATE 20.08.19+++

Nun ist auch der erste Trailer online:

Bilder: Netflix