Diese witzige Web-Sitcom dreht sich um zwei junge Männer, die ihr Singledasein in New York  zu bewältigen versuchen. Einer von ihnen ist schwul und der andere heterosexuell. Genau diese Mischung macht „Stray“ besonders lustig.

Hetero-Nerd trifft auf schwulen Party-Boy. Eine tolle Mischung. Natürlich geht es in ihrer WG um die typischen Männerprobleme wie Dating-Apps und die Frage, ob heterosexuelle Männer auch auf andere Männer stehen können. Die ganze erste Staffel kann man sich kostenfrei auf YouTube ansehen oder hier. 

 

Alle Folgen gibt es hier.

Bild: Stray