Man muss sich nicht immer halbnackt machen, um einen sexy Eindruck im Netz zu hinterlassen. Das beweist der serbische Rugby Star Stevan Stevanović, der mit seinen Thick Thighs im Netz für hohen Puls sorgt.

Wenn es um Rugby geht, ist Serbien sicherlich nicht das Land, an das man zuerst denken würde. Doch genau hier findet man den serbischen Rugby-Kapitän Stevan Stevanovic, der mit 153.000 Follower auf Instagram zu einem der wenigen, auf Social Media großen, Rugby-Spielern gehört.

Thick, Thick Thighs

Schuld daran sind sicherlich u.a. seine äußerst kräftigen Oberschenkel – oder wie es die Amerikaner so schon sagen: Thick Thighs! Denn diese sind durchaus Thema im Netz und einige Seiten haben sogar schon Kollektionen von Fotos seiner Schenkel erstellt. Auch in der Kommentar-Spalte unter seinen Instagram-Posts, sind seine Beine das Thema. „Best legs ever!“ schreibt ein Follower. Ein anderer fügt hinzu: „Oh Fuck to feel those thick legs wrapped around me“.

Erfolgreicher Sportler und Unternehmer

Stevan spielt seit seinem 16. Lebensjahr Rugby. Er spielte ursprünglich für RC Dorcol in der serbischen Meisterschaft. Während seiner Zeit bei den Spiders erhielt Stevan seinen ersten Platz in der Nationalmannschaft. Heute spielt er für Partizan Belgrad und ist sehr erfolgreich auf und neben dem Feld. Er hat einen Abschluss in Wirtschaftswissenschaften von der Universität Belgrad und mehrere Unternehmen gegründet, darunter Rice Kings, eine gesunde Bar und ein Fitnessstudio namens Supernova.

Nun kann er ja eine weitere Karriere als Bein-Model starten…oder so ähnlich. Wobei ich mich frage, in welche Hosen man mit diesen Oberschenkel eigentlich noch passt? Wie dem auch sei, finde ich den Aufschrei rund um Stevans Beine sehr amüsant. Aber denkt bitte daran: dieser Mann ist Profisportler und hat diese Beine berufsbedingt. Also macht euch keinen Druck und lauft jetzt nicht alle direkt zur nächsten Beinpresse um die Ecke. In diesem Sinne: „I Love big guys, with thick thick thighs“. / Berry

Bild: Instagram/steva_rl13