Es gab so einige Künstler, die sicher davon ausgehen konnten 2017 für einen Grammy nominiert zu werden. Dazu gehören die Spitzenreiter Beyoncé, Drake, Rihanna, Kanye West und Adele. Doch Kelly Clarkson wusste nicht mal so recht, für was sie eigentlich nominiert wurde und reagiert total chaotisch und witzig während eines Live-Interviews.

Kelly Clarkson hat erst kürzlich einen Deal mit Atlantic Records unterzeichnet und arbeitet bereits am nächsten Album und hat eindeutig nicht damit gerechnet, dass „Piece By Piece“ als „Best Pop Solo Performance“ nominiert wird. Während eines Live-Interviews, dass zum Glück gefilmt wurde, überraschte der Moderator und das Team die Sängerin mit der News. Ihre Reaktion ist unbezahlbar: „The live thing?“.

Surprise ? Congrats on your nomination, @kellyclarkson! Click the link in our ?bio?to see the full list of #GRAMMYs nominees.

Ein von Recording Academy / GRAMMYs (@recordingacademy) gepostetes Video am

Hier gibt es das komplette Interview: 

Die komplette Liste der Grammy Nominierungen 2017 gibt es hier.

Bild: instagram.recordingacademy