Vor gut einem Jahr (Juni 2016) outete sich Schauspieler Nico Tortorella als bisexueller Mann. Nun erzählt er in einem Interview, wie es ihm als öffentliche Person seither damit ergangen ist.  Der TV-Star ist u.a. neben Hilary Duff durch die Serie „Younger“ bekannt geworden und spielte auch in „Scream 4“, „The Following“ und „Make It Or Break It“ mit. 

In einem Interview mit PrideSource erklärt er, wieso er mit dem Begriff Bisexuell, den so viele Menschen nur für eine Zwischenstufe zur Homosexualität halten und belächeln, so gut zurecht kommt: „Ich mag den Begriff Bisexuell und ich falle irgendwo auch unter dem Deckmantel der Bisexualität. Ich benutze den Begriff Bisexuell, weil Menschen so lange für diesen Begriff auf dieser Welt gekämpft haben und die Tatsache, dass der Begriff selbst Teil der LGBTI-Bezeichnung ist, ist eine tolle Sache…“. Weiter sagt Tortorella in dem Interview: „Ich fühle mich wohl unter dem Begriff der Bisexualität und ich bin stolz drauf“. 

Vor ca. einem Jahr outete sich der Schauspieler als Bisexuell und hatte seither die ein oder andere öffentliche Beziehung zu Männern. 

zuppa di pesce. #niconiconico

Ein Beitrag geteilt von nicotortorella (@nicotortorella) am

fuck wit me. you know i got it. #niconiconico oh and i hand painted the suit myself so.

Ein Beitrag geteilt von nicotortorella (@nicotortorella) am

higher ground. #niconiconico

Ein Beitrag geteilt von nicotortorella (@nicotortorella) am

la. #niconiconico

Ein Beitrag geteilt von nicotortorella (@nicotortorella) am

Bild: Instagram/nicotortorella