Der britische Singer-Songwriter Sam Smith zeigt sich immer häufiger oben ohne und zelebriert seinen Körper so, wie er ist. Dazu ruft er auf seinen Socials auf und wird für diese neue Welle an Body Positivity im Netz gefeiert.

Sam Smith hat eine bemerkenswerte Entwicklung hingelegt. Sein Outing war sicherlich ein Teil davon, doch es ist eher seine Identität, die mehr mehr hervorsticht. Über Weihnachten hatte er zu mehr „Liebe und Akzeptanz“ für sich selbst aufgerufen und ein Foto von sich im Urlaub geteilt: “Fühlt sich so gut an, mein Top im Urlaub aus zu haben“.

Weiter schrieb er: „Ich verbrachte mein ganzes Leben damit, meinen Körper vor der Sonne zu verstecken“. Sams Post wurde von Tausenden gelobt und auch diverse Stars kommentierten den Post mit viel Zuspruch. Es schön zu sehen, wie selbstbewusst Sam Smith mehr und mehr in der Öffentlichkeit wird.

SAM SMITH ZEIGT SEINE FEMININE SEITE IM „HOW DO YOU SLEEP“-VIDEO!

Angefangen hatte er als übergewichtiger, schüchternen Newcomer. Dann kam sein Outing, er verlor mehr und mehr Gewicht. Heute hat man das Gefühl, dass er jetzt an einem Punkt ist, an dem er sich wohl fühlt. Sein Wohlfühlgewicht eben. Parallel lebt Sam Smith immer mehr seine weibliche Seite aus, für die er viel Kritik aus der eigenen Community einstecken musste. In dem Artikel „Warum hassen schwule Männer Sam Smith“ hatte ich das Phänomen einmal durchleuchtet.

Also Sam, sei wer du bist und mach weiter so. Besonders schön finde ich, dass er kurz darauf einen Post geteilt hat, der ihn als Ursula von Arielle zeigt. Man muss halt auch über sich selbst lachen können. Ich finde es ermutigend und toll. / Berry

Bild: Instagram/samsmith