Auch Sänger Sam Smith verschiebt nun sein für den 1. Mai 2020 angekündigtes Album. Zudem ändert er den eigentlich geplanten Namen „To Die For“ aufgrund der Corona Krise.

Nach Lady Gaga nun auch Sam Smith. Der 27 jährige Sam Smith hat bekannt gegeben, dass er sein drittes Album nach hinten schieben wird. Grund dafür ist der aktuelle Kämpf gegen Corona und der Verlust von derzeitig mehr als 30.000 Toten weltweit.

Genau aus diesem Grund wird auch der Titel des Albums geändert. Auf Social Media sagt Sam Smith: „Ich habe in den letzten Wochen viel nachgedacht und habe das Gefühl, dass sich der Titel meines Albums und die bevorstehende Veröffentlichung nicht richtig anfühlen. Deshalb habe ich entschlossen, weiter an dem Album zu arbeiten und einige wichtige Änderungen und Ergänzungen vorzunehmen“.

Sowohl der neue Name, als auch das neue Erscheinungsdatum wurden noch nicht bekannt gegeben. Doch Sam sagt auf Social Media, dass das Album noch dieses Jahr erscheinen wird und er auch bis dahin neue Musik veröffentlichen wird.

Auch, wenn wir besonders jetzt neue Musik brauche, kann ich jeden Künstler verstehen, der seine Album-Veröffentlichung nach hinten schiebt. Gleichzeitig bin ich aber umso froher, dass Dua Lipa ihr neues Album veröffentlicht hat. Die Review findet ihr hier. / Berry

Bild: Universal Music