Im Mai fand in Los Angeles zum ersten Mal RuPaul´s DragCon statt. Einige Zeit später wurde nun eine Rede von RuPaul auf diesem Event veröffentlicht, bei der sie über die Opfer redet, die die früheren LGBT-Generationen bringen mussten und dessen Früchte, von denen die heutige Generation profitiert.

Es geht RuPaul vor allem darum, dass junge Menschen aufgeklärt werden müssen. Sie sollen die ganze Geschichte der LGBT-Menschen kennen und wissen, welchen Weg sie alle gegangen sind. So sagt er: „Dieses Abkommen ist ein Abkommen zwischen den Menschen, die verstehen, wie wichtig es ist, man selbst zu sein. Und das Wichtigste was man auf diesem Planeten tun kann, ist es, die Verwirklichung der Vorstellung zu werden, die du von dir selber hast“.

Das Event war die erste Drag-Tagung in der Welt mit über 13.700 Teilnehmern in Los Angeles. Die ganze Rede gibt es hier:

Titelbild: Youtube – WOWPresents