Queer as Folk Reboot

„Queer as Folk“-Reboot wird nun auch in Deutschland zu sehen sein!

Queer as Folk Reboot Deutschland Termin

Die News war groß, als verkündet wurde, dass es ein Reboot der Ende 90er/2000er Kultserie „Queer as Folk“ geben wird. Lange war nicht klar, ob und wo die Serie in Deutschland zu sehen sein wird. Nun gibt es sogar einen Starttermin.

Die Streaming-Plattform Starzplay hat sich die Rechte der Neuauflage von „Queer as Folk“ für einen großen Teil Europas gesichert. U.a. auch für Deutschland. Allerdings wird die erste Staffel sieben Wochen später als in den USA zu sehen. Spoiler Party auf den Socials kann also losgehen.

Wie kann man die Serie in Deutschland gucken?

In den USA stellt das Streamingportal Peacock die acht Folgen der ersten Staffel am 9. Juni online. UK startet dann am 1. Juli und Deutschland erst am 31. Juli 2022. Die Streaming-Plattform Starzplay kann man hierzulande über Prime Video als zusätzliches Abo hinzubuchen oder via Apple TV nutzen.

Wer alles in der Neuauflage dabei sein wird, hatte ich hier in einem Artikel beschrieben. Neben Kim Catrrall, die bei der Neuauflage von Sex & The City nicht dabei ist und danach ihre Teilnahme an dieser queeren Kultserie verkündete, wird auch Jesse James Keitel dabei sein. Sie ist damit eine nicht-binäre Schauspielerin, die eine nicht-binäre Serienrolle spielte. Viele kennen sie sicherlich aus der Serie „Big Sky“.

Die neue Version wird in New Orleans spielen und folgt einer Gruppe von Freunden, deren Leben sich nach einer Tragödie verändert. Das Reboot soll sich mehr an der britischen Originalserie (1999-2000) orientieren, als an der nordamerikanische Version (2000-2005). / Berry

Bild © Instagram