Anfang diesen Sommers machte der spanische Popstar Pablo Alborán Schlagzeilen, als er sich „überraschend“ als schwul outete. Der 31-jährige Sänger verkündete die News während des Pride Monats und wurden von vielen Fans dafür gefeiert. Zeit einen Blick auf den Sunnyboy zu werfen.

Pablo Alborán ist in Deutschland eher unbekannt. Doch er gilt als erfolgreichster Musiker der 2010er Jahre in seinem Land Sapnien und ist auch weltweit ein Name in der Latin-Music-Szene. U.a. ist er bekannt für seine Hits „Solamente Tú“, „Dónde está el Amor“ und „Por Fin“.

In einem Video auf Instagram gab er dann diesen Sommer bekannt, dass er auf Männer steht. Interessant dabei ist, dass Pablo Alborán auf Instagram vorher eher etwas verhalten aufgetreten ist. Doch seit seinem Outing blüht er förmlich auf. Ähnlich war es auch bei Sam Smith, der sich mehr und mehr zu seinem wahrem Ich bekannte und auf Instagram bis heute alle seine Facetten auslebt.

Es ist schön zu sehen, dass ein Outing auch in der Öffentlichkeit dazu verhelfen kann, sich freier und selbstbewusster als zuvor zu zeigen. Denn genau diese Botschaft brauchen viele Menschen, als Ermutigung. Naja und nebenbei hat keiner etwas gegen Pablo im Schwimmanzug, oder? Somit gibt es hier einige leckere Highlights des süßen Spaniers. / Berry

Bild: Instagram