Der britische Sender „Channel 4“ zeigt heute Abend (24.08.2015) eine bewegende Dokumentation mit dem Titel „Muslim Drag Queen“. Der Film soll etwas Licht in die britische Szene der schwulen Asiaten bringen, die oftmals gezwungen sind, ein Doppelleben in Mitten der Gesellschaft zu leben.  

Der Sender begleitete hierzu eine Reihe von Dragqueens und spricht offen mit ihnen über ihr Doppelleben und der Tatsache, dass sie sich als Muslime verstecken müssen. Unter den Dragqueens ist auch Asifa Lahore: „Es gibt eine ganze Community, die versteckt in England lebt“. Sie gewann zuletzt den Attitude Pride Award vom Attitude Magazin. Redakteur David Brindley vom „Channel 4“ sagt über den Film: „Das ist ein sehr wichtiger, überraschender und bewegender Film. Diejenigen, die sich entschieden haben ihre Geschichte zu erzählen, haben mit Bravour und Eloquenz über die Schwierigkeiten gesprochen, die ihnen begegnet sind.“

Die Dokumentation wird am 24.08.2015 auf „Channel 4“ gezeigt. Sobald es die Doku online zu sehen gibt, werden wir Euch natürlich an dieser Stelle informieren. Vorab gibt es schonen einen vielversprechenden Trailer dazu:

Titelbild: YouTube – Channel 4