Ms Mr - Sony Music

MS MR – Einmal Ruhm und zurück mit zweitem Album

Lizzy Plapinger und Max Hershenow machten sich mit Songs wie „Bones“ und „Hurricane“ schnell einen Namen und veröffentlichten im Mai 2013 ihr Debütalbum „Secondhand Rapture“, das bis heute über dreißig Millionen Streams verzeichnet. Kritiker loben sie in den Himmel und feiern das Alternativ-Pop-Duo, das mit einem facettenreichen Style überzeugt. Nun erscheint am 17.07.2015 das zweite Album „How Does It Feel“.  

Ms Mr - Sony Music
Ms Mr – Sony Music

Mit dem neuen Album kehrt die Band MS MR nach ihrem Erfolg wieder auf den Boden der Tatsachen zurück. Sie haben sich in die Lage versetzt, in der sie vor dem Erfolg waren. Entstanden ist ein Werk, das sich nicht wiederholt, sondern dennoch neu und aufregend klingt. Auf „How Does It Feel“ treffen dunkle und epische Klänge auf bunten Pop. Die Bässe und Rhythmen, die auch die Live-Shows der Band antreiben, sind berauschend und voller Wucht. Die Texte sind persönlicher geworden und durch die tolle Stimme von Lizzy perfekt transportiert.

Das Album beginnt mit der Single-Auskopplung „Painted“. Es folgt das freche, Timbaland-eske „No Guilt In Pleasure“. Es gibt aber auch bewegende Momente, wie die bittersüße Ballade „Wrong Victory“, dessen Refrain gleichsam Sturm und Regenbogen in sich birgt. Und genau so fühlt sich „How Does It Feel“ an: wie etwas Magisches, das inmitten eines turbulenten Malstroms entsteht. In vielerlei Hinsicht ist es ein Album über den kreativen Prozess von MS MR: zwei Freunde, die ihre Erfahrungen aus zwei Jahren plötzlichen Ruhms mit zurück in ein unscheinbares Zimmer nach Brooklyn gebracht haben. Der Titelsong offenbart eine Art Ende für diese Geschichte, und im Refrain das Versprechen: „I won’t let you down“. Immer und immer wieder. Absolut empfehlenswert. 

„How Does It Feel“ von MS MR erscheint am 17.07.2015.

MS MR Live:

12.09.2015 Berlin, Lollapalooza

13.09.2015 Berlin, Lollapalooza

17.11.2015 München, Technikum

18.11.2015 Frankfurt, Batschkapp

19.11.2015 Köln, Gloria

21.11.2015 Hamburg, Mojo Club

Titelbild: Sony Music