Mr-Gay-World-2021

Glückwunsch: Dieser Herr ist der neue Mr. Gay World 2021

Mr. Gay World hat seinen neuesten Gewinner offiziell gekrönt. Dabei handelt es sich um keinen Geringerer als den südafrikanischen Schauspieler Louw Breytenbach. Aufgrund der anhalten Pandemie wurde das finale online ausgetragen und auf YouTube übertragen.

Anfang des Jahres hatten die Macher von Mr. Gay World Schlagzeilen gemacht, weil sie ihre Richtlinien angepassten. Demnach kann sich nun jeder, der sich als Mann identifiziert, an ihren internationalen Wettbewerben teilnehmen. Die bahnbrechende und integrative Änderung, die vor allem eine Teilnahme von Transmänner ermöglichen soll, wurde stark diskutiert.

Zischen Höhen und Tiefen

Nun fand vor einer Woche das Finale statt und gewonnen hat Louw Breytenbach. Laut seinem Profil kommt der 32-Jährige aus Boksburg, Johannesburg und ist ein Schauspieler. Er ist der dritte Mann in der Geschichte, der die Krone mit nach Johannesburg bringt. Nach der Gründung der Schauspielschule Boksburg im Jahr 2012 wurde Breytenbach der Direktor der National Arts Association of South Africa und Inhaber des LALT House of Growth, einer Talentförderungsorganisation für angehende Schauspieler.

Jetzt ansehen: So hat war Mr. Gay World 2020

„Vor 12 Jahren habe ich ein drittes Mal versucht, Selbstmord zu begehen. Vor 2,5 Jahren hatte ich einen lebensverändernden Autounfall, der viel Aufmerksamkeit erregte und mich in eine psychiatrische Einrichtung brachte“, sagte Breytenbach in einem Statement auf Instagram. Breytenbach sagte, er hoffe, dass seine Zeit als Reining-Champion ihm die Möglichkeit geben wird, in der LGBTIQA+-Community etwas zu bewegen. „Mr. Gay World 2021 zu gewinnen, ist eine so große Ehre. Ich bin bereit, für unsere Community zu arbeiten und freue mich auf den Unterschied, den ich in der LGBTIQA + Community bewirken kann“, sagte Breytenbach. / Berry

Bild © Instagram/louwbreytenbach02