Spread the love

Miley Cyrus wird immer mehr zur Sprecherin für LGBT-Rechte. Sie nutzte nicht nur die diesjährigen MTV Video Music Awards, die sie moderierte, als Bühne für ihre Botschaft, sondern sprach dieses Jahr auch immer weider offen über ihre eigene Sexualität. Für den Film “Freeheld” hat sie nun einen emotionalen Song geschrieben. 

Das Drama mit Julianne Moore und Ellen Page basiert auf einer wahren Geschichte aus dem Jahr 2005. Für das lesbische Paar Laurel Hester (Moore) und Stacie Andree (Ellen Page) bricht eine Welt zusammen, als sie die Diagnose einer tödlichen Krankheit erhalten. Die Polizistin Laurel Hester ist an unheilbarem Lungenkrebs erkrankt. Als Zeichen ihrer Liebe möchte sie ihre Pensionsansprüche auf ihre Lebensgefährtin überschreiben. Doch die Behörden stellen sich quer und agieren homophob, weil das Paar lesbisch ist. Gemeinsam kämpfen Sie um ihr Streben nach Gleichberechtigung.

Jetzt lesen: JULIANNE MOORE UND ELLEN PAGE SPIELEN LESBISCHES PAAR IM DRAMA FREEHELD

Miley steuert den Song “Hands of Love” zum Film bei. Dabei handelt es sich um eine emotionale Ballade, auf der sie die Problematik der Gleichberechtigung thematisiert. Hier kannst du dir den Song anhören:

In den USA ist der Film für den 2. Oktober 2015 angesetzt. Einen Kinostart in Europa wurde noch nicht bekannt gegeben, dennoch kannst du den ersten, offiziellen Trailer zu „Freeheld“ hier schonmal sehen.

Titelbild: YouTube-Jimmy Kimmel Live

Altersverifikation

Mit klicken auf "Ja" bestätige ich, dass ich das notwendige Alter von 18 habe und diesen Inhalt sehen darf.

Ja

Oder

Nein
Immer verantwortungsvoll genießen.