Michele-Morrone-Player

Michele Morrone ist super erfolgreich mit seiner Musik!

Wo er auftaucht, herrscht absoluter Ausnahmezustand. Vor zwei Jahren ist Michele Morrone insbesondere durch seine Hauptrolle im Netflix-Erotikdrama „365 Tage“ zum Weltstar geworden. Zeitgleich stellte er auch sein musikalisches Talent auf seinem Debütalbum „Dark Room“ unter Beweis. Jetzt folgt die neue Single „Player“. 

Er arbeitet als Schauspieler und Sänger und schreibt zudem noch Songs, die tief unter die Haut gehen: Michele Morrone lebt sich auf den verschiedensten kreativen Spielplätzen aus, wie das in Mailand beheimatete Multitalent anschaulich zeigt. Als Mafioso Don Massimo Torricelli in dem Netflix-Quotenrenner „365 Tage“ gelangte Morrone 2020 zu globalem Superstardom, während seine Single-Outtakes „Hard For Me“, „Feel It“ und „Watch Me Burn“ aus dem Debütalbum „Dark Room“ als inoffizieller Soundtrack zur enormen Popularität des Streifens beitrugen. Mittlerweile verzeichnen Album und Songs mehr als 1 Milliarde Gesamtstreams – höchste Zeit für den Nachfolger also!

„…handelt von mir und meinem Weg zum wirklichen Liebesglück“

Mit „Player“ folgt nun der nächste Appetizer seines bald erscheinenden zweiten Albums. Zu tanzbaren Bootyshaker-Beats und einer mediterranen Melodie präsentiert sich der 31-Jährige nun verletzlich und angreifbar, während er von seiner Suche nach wahrer Liebe berichtet. „Player“ handelt von mir und meinem Weg zum wirklichen Liebesglück“, so Michele Morrone. „Es kommt mir so oft vor, als wäre ich zwar von allen begehrt, doch niemand will das Risiko eingehen, mich so zu akzeptieren, wie ich bin. Sie haben Angst vor der Art, wie ich lebe – immer irgendwo in der Welt unterwegs, während ich verschiedene Rollen spiele und als Sänger arbeite. Ich bin mir nie sicher, ob sie an mir als Mensch interessiert sind oder an dem, was ich nach Außen darstelle.“ 

Bild © Federico Hurth / Universal Music Germany