In der aktuellen Ausgabe vom Attitude Magazine ziert Matthew Camp nicht nur das Cover, sondern spricht auch im Interview über sein Leben als Internetsensation. Mit mehr als 550.000 Followern auf Instagram und den Followern auf seiner OnlyFans-Seite gehört Matthew Camp zu den weltweit größten männlichen Models im Netz.

Mit 21 Jahren startete er seine Karriere als Go-Go-Tänzer in den Bars von New York. Als Gesicht zahlreicher Unterwäschemarken und seiner eigenen Duft- und Bekleidungslinie hat der heute 34-jährige Internet-Star seine treue Fanbase zu einem Geschäftsimperium gemacht, dank seiner OnlyFans Seite. Dort stellt er explizite Videos gegen eine Gebühr online und kassiert mächtig ab, denn pro User werden 10 $ pro Monat kassiert und Matt hat über 44.000 User. Läuft, also!

Matt sieht seinen eigenen Körper als Kunstform an, wie er im Interview erklärt: „Ich wollte eine Zeit lang Sex-Videos drehen, weil ich das Gefühl hatte, dass es eine Kluft zwischen Kunst und Sex gibt. Ich sehe sie nicht als verschieden an. Sie sind beide ein emotionaler Ausdruck“. Weiter erklärt er: „Es ist wichtig, Sex zu dokumentieren, weil daran nichts Falsches, nichts Schändliches und nichts Verrücktes ist. Man sollte Sex als Unterhaltung sehen können“.

Das ganze Interview gibt es in der April Ausgabe vom Attitude hier.

Bilder: Attitude Magazine