Tolle Nachrichten für alle Madonna Fans. Ein Teil des Lebens der „Queen of Pop“ wird in einem neuen Biopic mit dem Namen „Blond Ambition“ verfilmt. In dem Film geht es um Madonna´s Anfänge als Tänzerin bis zu ihrem Durchbruch mit ihrer ersten Platte in den 80ern. 

Madonna Blonde Ambition Tour

Wie der Hollywood Reporter am Montag den 24. April berichtet, werden die Universal Studios an einem Biopic über Madonnas Anfänge arbeiten. 1978 kam die heutige Ikone, als einfaches Mädchen mit nur 35 Dollar in der Tasche, nach New York mit dem Ziel berühmt zu werden. 1983 erschien dann ihr Debütalbum und der Rest ist Musikgeschichte. Madonna verkaufte bis heute über 300 Millionen Platten und zählt als weibliche Künstlerinn mit den meistverkauften Platten aller Zeiten.

An dem Skript für den Film arbeitete Elyse Hollander. Produzent Michael De Luca, bekannt für Fifty Shades of Grey, und Brett Ratner (Prison Break) sind ebenfalls im Projekt involviert. Noch ist weder bekannt wer Madonna spielen wird, noch ob die Sängerin selbst an dem Projekt mitwirken wird.

„STRIKE A POSE“ – DOKU ÜBER DIE TÄNZER DER LEGENDÄREN 90ER MADONNA TOUR

Ich kann nur hoffen, dass Madonna selbst die Finger im Spiel haben wird (zumindest hinter der Kamera), denn das fürchterliche Biopic über Britney Spears, dessen Veröffentlichung Britney selber nie zugestimmt hat und von dessen Produktion sie sich gezielt distanziert, war eine Katastrophe. 

+++UPDATE 26.04.2017+++

Es wäre ja auch zu schön gewesen. Madonna hat nun Stellung zu den Nachrichten auf Instagram genommen und folgendes gepostet: “Niemand weiß, was ich weiß und was ich gesehen habe. Nur ich kann meine Geschichte erzählen“. Den ganzen Post gibt es hier:

Titelbild: CTM Docs