Spread the love

Der Coming-Out-Film “Love, Simon” hat die breiten Massen begeistert und die Darstellung schwuler Teenies revolutioniert. Der Film soll nun als Serie umgesetzt werden und auf dem neuen Streaming Portal von Disney erscheinen.

“Love, Simon” war in gewisser Hinsicht schon ein Wendepunkt für die Darstellungen schwuler Teenierromantik auf der großen Leinwand. Nun soll der Erfolg des Spielfilms in Form einer Serie weiter laufen und da Disney die Finger im Spielt hat, kann man hoffen, dass die Serie hoffentlich auf sehr junges Publikum abzielen wird, um viele Vorurteile möglichst früh über Bord zu werfen.

Die Vorlage ist die Fortsetzung von “Love, Simon”

Die kommende Serie wird für den neuen Streaming-Service “Disney +” des Unternehmens laufen und an dem 2018 erschienenem Roman von Becky Albetallis “Roman Leah on the Offbeat” angepasst werden. Das Buch ist die Fortsetzung von “Simon vs. Homo Sapiens Agenda”, das 2015 erschienen ist und auf dem der Spielfilm “Love, Simon” basiert.

MIT “LOVE, SIMON” KOMMT EIN INTERESSANTER SCHWULER TEENIE FILM IN DIE KINOS

In der Fortsetzung von Becky Albertallis Buch geht es vor allem um Simons bester Freundin aus der Kindheit, Leah, die früher in ihn verliebt war und sich nun intensiv mit Freundschaften und Beziehungen beschäftigt. Auch sie hat ein Geheimnis, denn sie identifiziert sich als bisexuell. Der Streamingdienst “Disney +” soll ab dem 12. November in den USA starten und damit dem Streaming-Giganten Netflix Konkurrenz machen. Wann es in Deutschland soweit ist, ist noch nicht bekannt. / Berry

Bild: 20th Century Fox

Altersverifikation

Mit klicken auf "Ja" bestätige ich, dass ich das notwendige Alter von 18 habe und diesen Inhalt sehen darf.

Ja

Oder

Nein
Immer verantwortungsvoll genießen.