Ich bin immer wieder erschrocken, wie unbekannt Little Mix hier in Deutschland sind. Immerhin sind sie die erfolgreichste Girlband unserer Zeit. Vielleicht ändert sich das in Deutschland ja endlich mit der neuen Single „Bounce Back“.

Seit ihrem Karrierestart im Jahr 2011 gelang es Perrie Edwards, Jesy Nelson, Leigh-Anne Pinnock und Jade Thirlwall, sich nicht nur als einer der glanzvollsten britischen Acts zu etablieren, sondern als globales Pop-Phänomen die Welt zu erobern. Mit 45 Millionen verkauften Tonträgern sind Little Mix offiziell die erfolgreichste Girlband der Welt – ein Status, den sie mit jedem Album immer wieder eindrucksvoll untermauern. 
Die Chartstatistiken lesen sich beeindruckend: bislang konnten Little Mix 21 Singles in den britischen Charts platzieren, vier davon kletterten bis auf Platz eins. Mit vier Platin-Alben und neun Platin-Singles überboten sie überdies einen Rekord, den bis dato die Spice Girls inne hatten. Ihr 2016 erschienen Longplayer „Glory Days“ ist das meistverkaufte Album einer weiblichen Band in diesem Jahrhundert in Großbritannien. Es ist außerdem das Album mit der längsten Verweildauer in den UK Top 40 einer Girlgroup überhaupt.  

Bereits ein kleiner „Sneak Peak”-Teaser beim „BBC Radio One Big Weekend“ Ende Mai genügte, um Little Mix-Fans bzw. die sozialen Medien in helle Aufregung zu versetzen. Heute ist die Single „Bounce Back“ nun endlich erschienen und auch das Musikvideo feiert heute Premiere. Entstand ist der Song unter der Regie des legendären Produzenten-Duo Stargate (Rihanna, Beyoncé, Katy Perry) und featured ein wunderbares Sample des Soul II Soul-Klassikers „Back To Life“, der dieser Tage übrigens sein dreißigjähriges Jubiläum feiert!

+++Update 08.07.2019+++

Nun gibt es das Video auch in einer Pride Edition!

Bilder: Sony Music