„Like You Mean It“ ist ein bewegender Film über eine harte Trennung

Der Film „Like You Mean It“ ist derzeitig das Gesprächsthema auf vielen Filmfesten. In dem Film geht es um ein schwules Paar in der Beziehungskrise. Johan ist völlig in seinen Freund Mark verliebt, doch Mark ist sich seiner Sache nicht mehr ganz so sicher.

In dem Film geht es vor allem um den Moment, in dem die Romantik und das Knistern weichen und die Person zum Vorschein tritt, die man wirklich ist und nicht die Person, die man gerne sein möchte. Macher Philipp Karner liefert mit „Like You Mean It“ einen semi-autobiografischen Film.. Er hat selbst eine ähnliche Trennung mit einem Freund, den er selbst sehr liebte, durchlebt. Es geht um den Versuch, alles zu tun, um die Beziehung zu retten, bis zu dem Punkt, an dem man einsehen muss, dass man den anderen Menschen schlichtweg nicht mehr liebt. 

Die L.A. Times bezeichnete den Film als „mutig“ und vergleicht das Werk mit dem Film „Keep the Lights On“ von Ira Sachs. „Like You Mean It“ erscheint weltweit am 8.12.2015 auf DVD. Hier gibt es einen ersten Trailer zu sehen:

Titelbild: