Lianne La Havas ist eine erstaunliche Frau. Auf dem kürzlichen Glastonbury Festival war sie eines der Highlights und konnte die Massen vor Ort von ihrem großen Talent überzeugen. Auch in Deutschland erhielt die 25-jährige Londonerin Standing Ovations für ihr großartiges Vorab-Konzert im Berliner Gretchen. Ihr Debüt und UK-#4-Album “Is Your Love Big Enough” verkaufte sich über 200.000 Mal und wurde bei iTunes als Album des Jahres 2012 gekürt.

Lianne_La_Havas_Album_Artwork_Picture

Dabei offenbarte dieser erste Longplayer nur einen Bruchteil ihres unbändigen Talents, wie die Sängerin nun auf ihrem am 31.07. erscheinen zweiten Album “Blood” eindrucksvoll unter Beweis stellt. So überraschte die von der „Sun“ als “eine der atemberaubendsten Stimmen ihrer Generation” angepriesene Sängerin, schon in dem Video zur Vorab-Single “Unstoppable” mit gekonnten Tanzeinlagen. Damit hätte wohl kaum jemand gerechnet, denn Lianne La Havas kennt man eher mit Gitarre in der Hand vor einem Micro. Sie braucht nicht mehr als ihre Stimme und ihre Aura. Nun folgt der neue Track “What You Don’t Do”, ein gut gelaunter, von Matt Hales satt produzierter Track, der mit Piano, Blasinstrumenten sowie einem ordentlichen Schuss Soul und Doo-Wop angereichert ist.

Kurz vor Veröffentlichung des neuen Albums hat die Künstlerin für den 28.07. ein weiteres Vorab-Konzert im Hamburger Gruenspan angekündigt, das schon ausverkauft ist. Das neue Video, haben wir hier für Euch:

Titelbild: Warner Music Germany