Diese LGBTQ+-Influencer haben Einfluss, dank ihrer Botschaft!

Wir alle kennen die Influencer, die mit schönen Outfits, Urlaubsfotos und ihrem Fitness Lifestyle durch die Decke gehen. Doch es gibt weltweit erfolgreiche LGBTQ+-Influencer, die eine Botschaft haben und etwas Abwechslung auf Social Media einbringen. 

Dieser Artikel enthält Links und Markennennung

Viele Follower auf Instagram und Co. bringen auch viel Einfluss. Influencer können Marken beim Verkauf ihrer Produkte stark unterstützen und damit natürlich auch selber viel Geld verdienen. Wie viel Einfluss Promis und Influencer auf Marken und Produkte haben, kann man hier nachlesen.

Oft wird kritisiert, dass Influencer keine Botschaft haben und nur noch als lebendige Werbeschleuder funktionieren. Tatsächlich hat auch die Corona Krise gezeigt, welche Influencer tatsächlich Meinung, Stellung, Kreativität und eine Botschaft vermitteln und welche eben nicht. Ich habe nach LGBTQ+-Influencer gesucht, die genau das haben und etwas Abwechslung auf Social Media versprühen. Vielleicht entdeckt ihr ja das ein oder andere Profil, dass eich inspiriert. / Berry 

READYTOSTARE

Jemanden wie „Ready To Stare“ braucht man einfach in seinem Instagram Feed. Dahinter steckt Alysse Dalessandro Santiago. Sie nennt sich selbst ein Petite Plus Model und somit geht es zwar um Mode, aber mit Selbstbewusstsein und einem gesunden Verhältnis zur eigenen Figur. Übergrößen sind das, was Alysse auf ihrer „Ready To Stare“-Website so wunderbar lebt. Alysse ist auch eine Reisebloggerin, LGBTQ-Influencerin, Autorin, Designerin und professionelle Rednerin mit Sitz in Cleveland, Ohio. Alysse gründete 2009 ihr erstes Unternehmen, ein Pop-up-Vintage-Geschäft, und erwarb ihren Abschluss in Journalismus und Gender Studies in Chicago.  

ZAKARTWINS

Hinter „Zakar Twins“ stecken die Zwillinge Michael und Zak. Was auf dem ersten Blick vielleicht nach einem typischen Influencer Profil aussieht, hat eine wichtige Botschaft: negative Stereotypen über Homosexualität in der arabischen Welt durch provokante Bilder herauszufordern! Die beiden stammen ursprünglich aus Detroit und wurden von irakischen Einwanderereltern geboren. Sie haben ihre Coming-Out-Geschichte veröffentlicht, die in ein Bühnenstück namens „Pray the Gay Away“ umgewandelt wurde. Ihre Geschichte handelt davon, wie sie sich bei ihrer Mutter outen, die eine schwulenhassende, fromme Katholikin war und versuchte, die Homosexualität wegzubeten. 

TERRELL.AND.JARIUS

Terrell  und Jarius Joseph leben den Traum einer Regenbogenfamilie. Die beiden trafen sich zum ersten Mal im ersten Studienjahr und beschlossen später eine Familie zusammen zu gründen. Nach einigen Versuchen der traditionellen Leihmutterschaft wurden ihre charmanten Zwillinge geboren, und der Rest ist Geschichte oder besser gesagt: ihr Instagram Profil. Auf ihrem „TandJFamily“ YouTube-Kanal veröffentlichen sie super inspirierende Videos über ihr Leben als schwule Väter und den Prozess, den sie durchlaufen haben, um eine Familie zu werden.

POPO_VAZ

Paulo hat einen einflussreichen YouTube-Kanal, der sich mit Transgender-Themen befasst und viel aufklärt. Er stammt aus Minas Gerais, wo er sein Designstudium abgeschlossen hat und jetzt in dem Bereich Kunst, Produktion und Mode arbeitet. Paulo wurde als Frau geboren, identifizierte sich aber seit seiner Kindheit als Mann. Erst im Alter von 25 Jahren wurde er auf Transgender-Männer aufmerksam, da er im Laufe der Zeit nicht mehr sichtbar war. Sechs Monate später kam er zu dem Schluss, dass er selbst einer war und begann seinen Übergang. Auf seinem Instagram Account schafft viel Platz für Menschen mit Behinderung, wichtigen Botschaften und zeigt zudem sein Leben ganz offen.

ORIOLPAMIES

Oriol ist ein spanischer Reise-Influencer der aber auch Aktivist und CEO des Reisebüros „Queer Destinations“ ist. Oriol veröffentlicht inspirierende und faszinierende LGBTQ-Fotos und Geschichten, die etwas mehr bieten, als die üblichen Reise-Blogger. Oriol verbrachte die meiste Zeit seiner Jugend damit, an einer „Opus Dei“-Schule zu studieren, bis er merkte, dass er homosexuell ist. Er ist ein Teil des „Nationalen Coming-Out-Days“ am 11. Oktober und hat ein Buch auf Spanisch über seine Coming-Out-Geschichte mit dem Titel „Ahora que ya lo spare“ veröffentlicht.

TEAM2MOMS

Denise und Ebony sind zwei Power-Moms. Ihrer Familie besteht aus der entzückenden Olivia und den Zwillingen Jayden und Lucas. Sie teilen Beiträge über ihr tägliches LGBTQ+-Familienleben in New York. Sie schreiben Beiträge über Selbstakzeptanz, ihre Familienmeilensteine und liebevolle Momente ihrer Familie, um die Menschen zu ermutigen, authentisch zu sein, wer sie sind. Sehenswert ist auch ihr YouTube-Kanal.

Bild © Instagram