LGBTQ+-Hörbücher

Diese LGBTQ+-Hörbücher sind spannende Begleiter!

LGBT-Literatur überschreitet Grenzen und erweitert den Horizont. Hier treffen Sexualität und Geschlechterrollen auf Religion, Privilegien, Popkultur und Politik. Das bringt jede Menge psychologischen Tiefgang mit sich und deswegen empfehle ich euch meine top Hörbücher.

In freundlicher Zusammenarbeit mit Audible

Love, Simon

Fangen wir mit leichter Kost an. In E-Mails vertraut Simon seinem Schulfreund Blue seine tiefsten Geheimnisse an – bis eines Tages genau diese intimen Nachrichten in die falschen Hände gelangen. Ein einfühlsamer Blick in das Leben eines pubertierenden Jugendlichen, der mit seinen eigenen Gefühlen kämpft. Buch, Film und Hörbuch sind eine Empfehlung von mir.

Love, Simon als Hörbuch findet ihr hier.

Stonewall: Breaking out in the Fight for Gay Rights

Etwas LGBTQ+-Geschichte darf natürlich nicht fehlen, denn immerhin feiern wir jedes Jahr den Pride Month und – wenn kein Corona ist – Pride. Sehr intensiv und informativ beschreibt das Geschehen Ann Bausum im Hörbuch STONEWALL – Breaking Out the Fight for Gay Rights. Vom den Stonewall Riots vor über 50 Jahren in New York, die den Kampf und Protest der LGBTQ+-Bewegung starteten, bis hin zu den Erfolgen und Niederschlägen der späteren Zeit. Know your history!

Stonewall: Breaking out the Fight for Gay Rights findest du hier.

George

Alex Ginos „George“ kann man als Meilenstein der LGBTQ-Literatur bezeichnen. Als Aktivist für Trans-Rechte wendet sich Gino an die kleinen Hörer ab zehn Jahren, die schon früh spüren, dass sie noch nicht das sind, was sie gerne sein wollen. Einfühlsam vermittelt die Geschichte von „George“, der in Wahrheit ein Mädchen ist, dass Anderssein in Ordnung ist. Ein wichtiges Buch!

Das kindergerechte Hörbuch „George“ findest du hier.

Bus 57: Eine wahre Geschichte

Richard ist Afroamerikaner, geht auf eine öffentliche Schule und hat gerade einen längeren Aufenthalt in einer betreuten Wohngruppe für jugendliche Straftäter hinter sich. Sasha ist weiß, besucht eine Privatschule und identifiziert sich selbst als agender. Warum also zündet Richard Sashas Rock an, wenn das einzige, das die beiden jungen Männer verbindet, die Tatsache ist, dass sie den Bus 57 nehmen?Diese Frage beschäftigte auch die Autorin Dashka Slater, die den Fall und den darauffolgenden Gerichtsprozess monatelang verfolgt.

Dieses Hörbuch findet du hier.

Bodyguard: Spezialauftrag Liebe

Corinna Bachs „Bodyguard: Spezialauftrag Liebe“ ist wieder eher leichte Unterhaltung. Hier schweben der schwerreiche, etwas verwöhnte Niklas Sauter und sein Bodyguard Ruben Benning auf einmal in Lebensgefahr. Denn seitdem Niklas zufällig Zeuge eines Mordes wurde, steht er auf der schwarzen Liste eines eiskalten Killers. Im Laufe der Handlung bahnt sich eine Liebesgeschichte an. Dabei ist es genau diese Kombination aus Nervenkitzel und dem Knistern zwischen Niklas und Ruben.

Bodyguard kannst du dir hier anhören.

Bilder © audible