Lady-Gaga-Chromatica-Remix-Album

Am Freitag kommt Lady Gaga’s Chromatica Remix Album!

Uns erwartet eine erneute Reise nach Chromatica. Lady Gaga’s Remix-Album enthält Kollaborationen mit einigen LGBTQ-Künstlern wie Charli XCX, Pabllo Vittar, Rina Sawayama u.v.m.

„Dawn of Chromatica: The Remix Album“ erscheint bereits am Freitag, den 3. September. Als Executive Producer holte sich Gaga BloodPop ins Boot und hat u.a. Rina Sawayama, Charli XCX, Pabllo Vittar, Ashnikko und Dorian Electra dabei. Das Remix Album enthält neu überarbeitete Versionen aller Tracks von Mother Monsters sechstem Studioalbum Chromatica, das im Sommer 2020 veröffentlicht wurde und leider mitten in die Pandemie fiel.

Zudem haben Charli XCX und Bree Runway an den neuen Versionen von „911“ und „Babylon“ beigetragen, nachdem sie Anfang des Jahres bestätigt hatten, dass sie von Gaga angefragt wurde. Chromatica, das im Mai 2020 nach sechswöchiger Verzögerung aufgrund der Coronavirus-Pandemie veröffentlicht wurde, wurde beim Grammy Award 2021 für das beste Pop-Vocal-Album nominiert.

Hier gibt es die Tracklist:

Dawn of Chromatica Tracklist:

01. Alice (LSDXOXO Remix)

02. Stupid Love (COUCOU CHLOE Remix)

03. Rain on Me (With Ariana Grande) (Arca Remix)

04. Free Woman (Rina Sawayama & Clarence Clarity Remix)

05. Fun Tonight (Pabllo Vittar Remix)

06. 911 (Charli XCX & A. G. Cook Remix)

07. Plastic Doll (Ashnikko Remix)

08. Sour Candy (With BLACKPINK) (Shygirl & Mura Masa Remix)

09. Enigma (Doss Remix)

10. Replay (Dorian Electra Remix)

11. Sine From Above (with Elton John) (Chester Lockhart, Mood Killer & Lil Texas Remix)

12. 1000 Doves (Planningtorock Remix)

13. Babylon (Bree Runway & Jimmy Edgar Remix)

14. Babylon (Haus Labs Version)

Bild © Brandon Bowen