Serve It Ancient City Style! Lady Gaga´s Song „Babylon“ vom aktuellen Album Chromatica gibt es im Netz als Musikvideo mit Szenen aus der beliebten Netflix-Serie „POSE“. Ich würde sagen, dieses Teil ist Queerness at it´s Best, Honey!

Als ich das erste Mal „Babylon“ gehört habe, musste ich an Madonna´s „Vogue“ und an die Serie „POSE“ denken. Kaum war das Album da, gab es kurze Zeit auch schon ein echtes Meisterwerk im Netz dazu zu bestaunen. Das Video ist ein Supercut von den schönsten Ballsaalszenen aus der Serie „POSE“, so wie O-Töne, die über „Babylon“ gelegt sind.

Serve It Ancient City Style

In der Tat bewegen sich die Körper wie wie für den Song gemacht und ich frage, ob man überhaupt ein besseres Musikvideo zu „Babylon“ hätte machen können? Ja klar, indem Lady Gaga sich Elektra Abundance, Candy Ferocity und Ricky Evangelista schnappt und mit ihnen ein richtiges Video zu „Babylon“ dreht.

Naja, Träumen darf man ja noch. Das Video hat auf YouTube knapp 500.000 Views und über 30.000 Likes. Auf Twitter ging es ebenfalls viral und wurde von vielen Gaga- und POSE-Fans gefeiert. Ich wünsche euch viel Spaß mit diesem Meisterwerk! Die Serie „POSE“ gibt es auf dem Streaming-Diest Netflix. / Berry

Bild: Netflix