Es ist keine Illusion, sondern bestätigt und offiziell: 2017 wird Lady Gaga die große Halbzeitshow beim Super Bowl spielen. Ihre Kolleginnen Beyoncé, Madonna und Katy Perry haben die Messlatte in den letzten Jahr sehr weit oben angesetzt. Man darf also gespannt sein, was Gaga im Zauberkasten hat.

Es ist offiziell: Am 5. Februar 2017 wird Lady Gaga die große Halbzeitshow beim Super Bowl im „NRG Stadium“ in Houston, Texas spielen. Die Gerüchte gingen im Vorfeld schon ordentlich rum, doch bestätigen wollte die Meldung bis jetzt niemand. Auf Twitter postet Gaga: “It’s not an illusion. The rumors are true. This year the SUPER BOWL goes GAGA!”.

Gaga’s neues Album „Joanne“ erscheint am 21. Oktober 2016 und beinhaltet Kooperationen mit Mark Ronson, Florence Welch und Beck. Es könnte also durchaus sein, dass Gaga eventuell einen dieser Acts mit auf die Bühne bringt. Wenn man weiter denkt, hatte sie u.a. aber auch schon Duetts mit Beyoncé, Elton John oder Toni Bennett. Es wird also spannend, wenn es um die Frage geht, welche Special Guests sie haben wird.

Madonna hatte z.B. Nicki Minaj, M.I.A., LMFAO und Ce-Loo Green dabei. Während Beyoncé auf ihre Bandkolleginnen von Destiny´s Child setzte. Katy Perry fuhr sogar mit Lenny Kravitz und Missy Elliott auf und nicht zu vergessen, hatten Coldplay im letzten Jahr ja eigentlich Beyoncé, Bruno Mars und Mark Ronson als Special Guest auf der Bühne. Am 05. Feb. 2017 werden wir es wissen! 

Bild: Lady Gaga/Twitter

Auf Hollywood Tramp teilt Berry E. eine bunte Auswahl an LGBT-Themen, Musik, Style, Sexappeal und Events, die ihn bewegen.

Auf Hollywood Tramp teilt Berry E. eine bunte Auswahl an LGBT-Themen, Musik, Style, Sexappeal und Events, die ihn bewegen.