Lady Gaga verschiebt die Veröffentlichung ihres für den 10. April geplanten Albums „Chromatica“ aufgrund der aktuellen, weltweiten Corona Krise. Sie will demnächst ein neues Datum verkünden.

In diesen merkwürdigen Zeiten bleiben nicht viele Dinge, die Freude machen und uns von der aktuellen Corona Krise ablenken. Musik ist eine solche Sache, die uns bleibt und somit trifft es Lady Gaga Fans heute besonders hart. Das für den 10. April 2020 angekündigte Album, wird verschoben. Dies verkündete Lady Gaga heute auf Social Media.

In ihrem Post sagt sie, dass es eine hektische und beängstigende Zeit für uns alle ist: „Auch wenn ich glaube, dass Kunst eines der stärksten Dinge ist, die Freude und Heilung bewirken kann in Zeiten wie diesen, fühlt es sich für mich einfach nicht richtig an, dieses Album in Zeiten zu veröffentlichen, in denen wir eine globale Pandemie durchmachen“.

Weiter verkündet Gaga, dass ihre Vegas Show im April und Mai 2020 verschoben werden. Zudem hatte sie einen Überraschungsauftritt beim Coachella Festival in diesem Jahr geplant, so wie viele weitere Überraschungen, auf die sich die Fans teilweise noch freuen dürfen. Gaga betonte auch, dass wir uns jetzt alle auf die aktuelle Situation und die Leute konzentrieren sollen, die Hilfe brauchen.

Ein neuer Termin für das Album soll demnächst verkündet werden und auch die Live Termine im Sommer u.a. in London und Paris, wurden bisher nicht abgesagt. / Berry

We Love Lady Gaga – Das Special im Hollywood Tramp Podcast:

Bild: Universal Music/YouTube