Lady Gaga macht Frank Sinatra im Tribute-Konzert

Seit ihrem „Artpop“-Album, das von viele Kritikern als Flop betitelt wurde, hat Lady Gaga vor allem dafür gesorgt, dass man sie als Künstlerin ernst nimmt. Für ihr Jazz-Album mit Tony Bennett wurde sie gefeiert und während alle auf neues Gaga-Material warten, verblüffte Mother Monster nun mit einem Auftritt als Frank Sinatra. Wow!

Beim All-Star Grammy Konzert „Sinatra 100“ legte Lady Gaga das große Finale zum Abschluss der Feier hin. Das Konzert wurde als Tribute für den verstorbenen Jazz Legende Frank Sinatra gegeben, der an diesem Abend 100 Jahre alt geworden wäre. Neben Gaga traten in Las Vegas noch Stars wie Celine Dion, Quincy Jones und Carrie Underwood auf. Lady Gaga schmiss sich für ihren Auftritt in einen sexy Anzug und gab den Sinatra-Klassiker „New York, New York“ zum Besten. Den Auftritt kannst du dir hier in voller Länge ansehen: 

New York New YorkLady Gaga canta „New York New York“ en el „Frank Sinatra tribute concert“ en Las Vegas. #Sinatra100

Posted by la que nos a enseñado a ser libres como nuestro cabello on Sonntag, 6. Dezember 2015

Posted by la que nos a enseñado a ser libres como nuestro cabello on Sonntag, 6. Dezember 2015

Titelbild: Facebook