Wer die neue Netflix Dokumentation über Lady Gaga gesehen hat, wird sicherlich große Augen gemacht haben, als es um das Thema „Madonna“ ging. Die beiden Popstars haben sicherlich viele Gemeinsamkeiten und dennoch wird ihnen eine Rivalität nachgesagt. In diesem Clip äußert sich nun der Produzent der Doku dazu. 

Chris Moukarbel ist der Regisseur der Lady Gaga Doku „Gaga: Five Foot Two“ und erzählt nun in einem Interview, wie er das Thema „Gaga & Madonna“ in der Doku behandelt hat. Alles geht auf ein Interview mit Madonna zurück in dem sie Lady Gaga als „reduktiv“ bezeichnet. Gaga bezieht Stellung dazu in der Doku und erläutert ihren Standpunkt. Dass diese Szene es tatsächlich in die Doku geschafft hat, verwundete viele Zuschauer und somit ist es interessant einmal zu erfahren, wie der Regisseur dazu kam. 

Bild: YouTube Screenshot Variety