Wer die Sängerin Kery Fay kennt und ihr folgt weiß, dass ihr ihre LGBTQ-Fans sehr wichtig sind. Sie spielt regelmäßig auf großen Pride Veranstaltungen oder Gay Events in Deutschland. Da war es sicherlich clever einen heißen männlichen Partner am Set des neuen Videos zu „Someone New“ zu haben, auf den eben alle Fans abfahren könnten.

Aus den Tiefen ihres Inneren und damit persönlicher denn je, meldet sich Elektro-Pop Künstlerin Kery Fay aus Hamburg zurück. „Someone New“ knüpft powervoll an die bisherigen Songs wie „Secrets“ und ihre EP „Otherside“ an und ist eine Reaktion auf zerbrochene Liebe. 

KERY FAY IM INTERVIEW BEI HOLLYWOOD TRAMP

Das Video zur Single macht nun ordentlich Wind. Denn „Bachelorette“-Kandidat Maxim Sachraj ist der sexy Mann an ihrer Seite und sich knutschend mit einer anderen Frau zu zeigen, während man bei der „Bachelorette“ dabei ist, sorgt nun mal für Gesprächsstoff. Zum Glück ist es ja alles nur beruflicher Natur und keiner muss sich Sorgen machen. Ganz im Gegenteil! Das sexy Video, mit den heißen Szene ist ein absoluter Hingucker.  

Komponiert hat KERY FAY den Song in nur 30 Minuten. Ein persönlicher Rekord mit besonderem Hintergrund: „Meine neue Single ist als Reaktion auf einen schmerzhaften Moment entstanden. Ich bin den Impulsen tief aus meinem Inneren gefolgt und habe in meinen Gefühlen so viel Inspiration wie nie zuvor gefunden“, erklärt die Sängerin. In „Someone New“ zeigt Kery ihr eigenes Empfinden nach einer zerbrochenen Liebe. Sie offenbart einerseits ihre Enttäuschung über den Verlust, anderseits verzweifelt sie aber nicht an der Leere und zeigt stattdessen Stärke: „Now I run through the endless devotion. I keep breathing, but move in slow motion“, bevor sie sich ihren Gefühlen stellt: „I’m ready to be torn apart. Don’t think it’s gonna break my heart.“ So ist sie am Ende bereit, die alte Liebe hinter sich zu lassen und jemanden Neues zu suchen.

Bilder: Kery Fay – Marco Rothenburger