Katy Perry hat für ihre „Witness“-Ära viel Kritik einstecken müssen, obwohl sie wirklich starke Singles ausgekoppelt hat. Diese Zeit ist nun überwunden, denn mit der neuen Single „Never Really Over“ ist die Pre-Witness-Katy wieder zurück!

Katy Perry hat in einem Interview selber zugegeben, dass sie die Kritik am „Witness“-Album sehr verletzt hat. Dennoch hat sie sich kaum zurück gezogen und war zumindest Medial in den USA bei American Idol dabei. Letzte Woche feierte die aktuelle Staffel das Finale und kaum eine Woche später haut Katy eine neue Single, samt Video raus.

Katy Perry hat zu ihren Stärken zurück gefunden

„Never Really Over“ beinhaltet im Grunde alles, was Katy gut kann und was sie in ihren Songs immer gut hervorbringen konnte. Sie bedient sich an einem Genre und macht es zu gutem Pop. Die neue Single hat einen gewissen Charme von „Roar“ und ist in der Hook eine Hymne wie z.B. „Firework“. Der Song klingt modern und bringt eine Radiotauglichkeit mit, wie man es von Selena Gomez Songs mittlerweile kennt. Katy Perry hat mit „Never Really Over“ das Rad nicht neu erfunden, aber zu ihren Stärken zurück gefunden. Ich glaube, das wird wieder ein starker Hit für sie.

Den Song und das Musikvideo (Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob Katy in diesem Video eine Hexe oder eher eine Fee verkörpern will), gibt es hier zu sehen. / Berry

Bild: Katy Perry via Youtube