Katy Perry ist hochschwanger aber alles andere als faul. Mit „Daisies“ hat sie nicht nur die erste Single ihres im August kommenden Albums veröffentlicht. Nein, sie haut nun auch einen Pride Remix mit vielen Überraschungen raus.

„Daisies“ wurde von Fans gemischt aufgenommen. Doch der Song entwickelte sich langsam aber sicher zur kleinen Pride Hymne. Nicht zuletzt aufgrund des passenden Textes. Doch nun hat Katy Perry, die so ziemlich schwanger ist, ein Musikvideo zu einer „Can’t Cancel Pride“-Version gedreht. Der Remix enthält auch ein Medley aus älteren Perry Songs.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass es sich bei den Hits in dem Meldey-Abschnitt des Songs um die LGBTQ+ Favoriten handelt. Mit dabei sind nämlich „I Kissed A Girl“, „Peacock“, „Swish Swish“ und „Walking On Air“. Ich glaube auf Firework hat man bewusst verzichtet, denn die Hymne steht für sich. Den Remix und das sehr lustige Video gibt es hier in voller Länge und somit hat Katy Perry wohl auch recht: you cannot cancel pride!

Bild: YouTube / Universal Music