JessieJ I-Want-Love

Jessie J meldet sich mit „I Want Love“ groß zurück!

Erst letzte Woche hatte ich euch auf Facebook gefragt, warum man nichts mehr von Jessie J hört und warum sie nicht wieder durchstartet, wie zuletzt mit „Bang Bang“? Nur zwei Tage später verkündete Jessie J, dass sie eine Single am Start hat. Heute ist sie erschienen: „I Want Love“!

Endlich gibt es wieder ein Lebenszeichen von Mehrfach-Platin-Superstar und Grammy-Nominee Jessie J und zwar in Form ihrer brandneuen Single „I Want Love“, einer Hymne an die Selbstliebe und die auch gleichzeitig den Startschuss für ihr fünftes Studioalbum darstellt. Bei dem Track hat sie mit Grammy-Gewinner und Mega-Produzent Ryan Tedder zusammengearbeitet, der auch schon mit Beyoncé und Adele gearbeitet hat und hier als Produzent und Co-Autor beteiligt war.

Disco-Funk-Pop für den Dancefloor

Jessie J selbst sagt über den neuen Song: „Ich wollte mit einem Song zurückkommen, der sich klassisch, aber modern anfühlt. Mit grossen Vocals und jeden soll es auf die Tanzfläche ziehen. Ich kann es kaum erwarten, dass die Welt dieses Lied hört, TANZT und laut mitsingt.“ Und genau das ist der Song auch. Eine große Jessie J Nummer, die ihr hoffentlich wieder mehr Aufmerksamkeit bringt. Immerhin ist Jessie eine der größten Stimmen unserer Zeit.

10 Jahre „Who We Are“

Übrigens feiert sie dieses Jahr das zehnjährige Jubiläum ihres Platin-Debütalbums „Who You Are“, das im Jahr 2011 veröffentlicht wurde. Da passt es doch gut, dass sie genau 10 Jahre später mit „I Want Love“, die Veröffentlichung ihres fünften Albums einläutet, das noch in diesem Jahr kommen soll. Seit ihrem Debüt 2011 hat sich Jessie J zu einer größten Popstimmen der Musikwelt entwickelt. Die Britin hatte ihre Einführung durch „Who You Are“, das Debüt erreichte nicht nur Platinstatus, sondern gipfelte in der Vierfach-Platin Veröffentlichung ihres Megasellers „Price Tag“ und dem Platin-Release „Domino“.

„Sweet Talker“ erreichte 2014 dann die Top 10 der Billboard Top 200 und brachte die Achtfach-Platin-Single „Bang Bang“ mit Ariana Grande und Nicki Minaj hervor. 2018 erschien dann ihr Longplayer „R.O.S.E.“, begleitet von einer Welttournee. Im gleichen Jahr reiste Jessie J nach China und nahm an der TV-Show SINGER teil, ein Gesangs-Contest, wo sie wöchentlich vor einer TV Audience von mehr als 250 Millionen auftrat, der in einem Finale gipfelte, das von 1 Milliarde Menschen gesehen wurde. Dabei war Jessie J nicht nur die erste internationale Musikerin, die neben den größten Künstlern Asiens auftrat, sie war auch die erste, die den Contest gewonnen hat. / Berry

Bild @ Universal Music Germany