Michele-Morrone und Simone Susinna

Spekulation nach Insta-Post: Ist „365 Days“-Star Michele Morrone schwul?

Dieser Instagram-Post von Michele Morrone, der durch den Film „365 Tage“ berühmt wurde, sorgt für wilde Spekulationen. Der Hottie zeigt sich mit seinem „365 Days 2“-Co-Star Simone Susinna und schreibt dazu „Ich bin ein Lügner“. Morrones Post, der zu Beginn des PRIDE-Monats erscheint, lässt die Frage offen, ob er sich hiermit outet?

Simone postete auch das gleiche Bild mit der gleichen Bildunterschrift auf seinem Instagram. Der Kommentarbereich des Instagram-Posts der beiden Schauspieler wimmelten nur so von Kommentaren von „überwältigten“ Fans, die sich fragten, ob der Schauspieler schwul sei. Erst vor wenigen Wochen hatte Morrone die Fans darüber informiert, dass die Dreharbeiten zum zweiten Teil von „365 Tage“ begonnen haben und Simone Susinna neu mit dabei sein wird. Ich hatte hier berichtet.

Auf dem Bild wird Michele von Simone innig von hinten umarmt. Beide sind oben ohne und entweder schweißgebadet oder noch etwas nass vom Schwimmen? Auf jeden Fall wirkt das Foto so, als könnten die beiden Schauspieler ein sich liebendes Paar sein. Dazu die Zeilen „Ich bin ein Lügner“, machen die Verwirrung perfekt.

Doppeltes Outing auf Instagram?

Simone hat sich bis jetzt nicht zu seiner sexuellen Orientierung geäußert, doch es gab immer wieder viele Gerüchte darüber, dass er möglicherweise homosexuell sei. Morrone war 2014 mit dem libanesischen Modedesignerin Rouba Saadeh verheiratet. Das Paar ließ sich 2018 scheiden. Der Schauspieler hat zwei Söhne, Marcus (6) und Brado (4), aus dieser Beziehung. Es wäre also eine Art Doppel-Outing.

Entweder ist das einfach nur ein PR-Gag der beiden Schauspieler oder sie wollen damit das Bild des homosexuellen Mannes normalisieren, indem sie das Thema zum Beginn des Pride Monats aufbringen. Letzt Variante: Michele Morrone und Simone Susinna sind homo- oder bisexuell und outen sich hiermit. Abwarten! / Berry

Bild © Instagram/michelemorrone