Neue Studie – Immer mehr Männer und Frauen sehen sich als bisexuell

Das „Center for Disease Control and Prevention“ hat eine neue Studie veröffentlicht, wonach immer mehr Amerikaner sich als bisexuell bezeichnen würden. Ein Ergebnis, dass sich sicherlich auch auf viele Teile in Europa übertragen lässt.

Die Studie erforschte von 2011 bis 2013 das „nationale sexuelle Verhalten“ sowie die sexuelle Orientierung von Männern und Frauen zwischen 18 und 44 Jahren in den USA. 9000 Teilnehmer wurden hierzu befragt und statistisch ausgewertet, wie gaystarnews.com berichtet. 

Dabei gaben 5,5 Prozent der Frauen und 2,0 Prozent der Männer an, dass sie sich selbst als bisexuell bezeichnen würden. Im Vergleich zu der Studie aus 2006 – 2010 hat diese Anzahl zugenommen. Damals waren es noch 3,9 Prozent der Frauen und nur 1,2 Prozent der Männer. Unter allen heterosexuellen Teilnehmern, gaben 12,6 Prozent der Frauen und 2,8 Prozent der Männer an, dass sie schonmal gleichgeschlechtlichen sexuellen Kontakt hatten. 

Quelle: gaystarnews.com

Auf Hollywood Tramp teilt Berry E. eine bunte Auswahl an LGBT-Themen, Musik, Style, Sexappeal und Events, die ihn bewegen.
Auf Hollywood Tramp teilt Berry E. eine bunte Auswahl an LGBT-Themen, Musik, Style, Sexappeal und Events, die ihn bewegen.