Hugh-Sheridan

Schauspieler*in Hugh Sheridan bezeichnet sich als nichtbinär!

Im letzten Jahr outete sich der/die australische Schauspieler*in Hugh Sheridan als bisexuelle und sagte, das er/sie nicht auf Labels stehe. Zum Pride kam nun die News heraus, das er/sie sich als nichtbinär bezeichnet.

*Da es in der deutschen Sprache das „They“ für nichtbinäre Menschen gibt, greife ich auf er/sie zurück

Eine nichtbinäre Geschlechtsidentität wird als nichtbinär abgekürzt und beschreibt Menschen, die weder ausschließlich männlich noch weiblich sind. Sich also außerhalb dieser zweigeteilten Geschlechterordnung befinden. Hugh Sheridan outete sich letztes Jahr als bisexuell und sagte, dass er/sie nicht auf Labels steht und diese Menschen nur einschränken. Ich hatte hier berichtet.

Bekannt wurde Sheridan vor allem in Australien durch „Packed to the Rafters“. Er/Sie stellte jetzt Kurt Roberts auf dem Cover des DNA Magazins vor, mit dem er/sie verlobt ist. Das Cover wurde zudem auf Instagram gepostet mit einer Caption in der er/sie sich als nichtbinär bezeichnet: I AM still a human (non binary/bi/me/Hughman)“.

Als Sänger*in und Schauspieler*in musste Sheridan zuletzt Kritik einstecken, weil er/sie die Hauptrolle in „Hedwig and the Angry Inch“ bekam. Im Privatleben verlor er/sie zudem seinen/ihren Vater. / Berry

Bild @ Instagram/hugh_sheridan