Schwul, lesbisch oder transgender werden immer mehr Teil der Gesellschaft. Aber Bisexualität hat immer noch nicht ihren Platz gefunden. Warum das so ist und aus welcher Ecke der meiste Hass kommt, kläre ich in der sechsten Folge des Hollywood Tramp Podcasts.

„Das ist nur eine Phase“ oder „Das ist die Vorstufe zur Homosexualität“ sind Sprüche, die sich viele Menschen anhören müssen, die sich selbst als bisexuell bezeichnen. Leider gibt es aber auch viele Fallbeispiele, in denen sich Leute erst als bisexuell geoutet haben und sich später erst zu ihrer Homosexualität bekennen. Man kann sich so irgendwie noch die Möglichkeit offenhalten, doch zurück zu rudern, wenn das Outing nicht gut läuft. Das ist sicherlich einer von vielen Punkten, die dafür gesorgt haben, das Bisexualität oft nicht erst genommen wird und teilweise sogar verspottet und abgelehnt wird.

In der aktuellen Episode #6 meines Hollywood Tramp Podcasts geht um genau dieses Thema. Ich spreche mit Christian, der bisexuell ist, über die die Hürden und Vorteile. Zusammen erörtern wir den Grund, warum das Thema manche Menschen regelrecht zum ausrasten bringt und aus welcher Ecke der größte Gegenwind kommt. Viel Spaß! / Berry

Auch auf iTunes, Google Podcasts und Deezer!