Diese heterosexuellen Moderatoren sind nackt und intim gegen Homophobie

Zwei niederländische Moderatoren haben sich nun für ein schwules Magazin nackig gemacht und für ein sehr intimes, homoerotisches Shooting gesorgt, um damit gegen Homophobie zu kämpfen. 

Die Moderatoren Jan Versteegh und Tim Hofman vom Fernsehsender BNN war nichts zu peinlich oder unangenehm, wenn es für den guten Zweck ist. Für die neue Ausgabe eines schwulen Magazins in der Niederlande, haben sie sich angefasst, geküsst und eigentlich fast alles gemacht, was ein schwules Paar machen würde. Nur sind die beiden Herren eben nicht schwul. Mit dieser Aktion soll offener mit dem Thema Homosexualität umgegangen werden. Die Menschen sollen verstehen, dass es letztendlich nur zwei Männer sind. Nicht mehr und nicht weniger. Tolle Aktion. 

Ein „Making-of…“ gibt es hier zu sehen:

JETZT ANSEHEN: ERSTER MEXIKANISCHER WERBECLIP MIT SCHWULEM PAAR IST MEHR ALS SÜS

Titelbild: LINDA. tv

Auf Hollywood Tramp teilt Berry E. eine bunte Auswahl an LGBT-Themen, Musik, Style, Sexappeal und Events, die ihn bewegen.
Auf Hollywood Tramp teilt Berry E. eine bunte Auswahl an LGBT-Themen, Musik, Style, Sexappeal und Events, die ihn bewegen.