Nachdem Sänger und ehemals One Direction Mitglied Harry Styles von Konservativen für sein Vogue Cover in einem Kleid kritisiert wurde, schlägt er nun gekonnt zurück.

Harry Styles ziert die Dezember-Ausgabe der Vogue in einem Kleid, wie ich hier berichtete. Vor allem die konservative Kommentatorin Candace Owens kritisierte den Sänger dafür und schrieb: „Bring männliche Männer zurück.“ Für diese Aussage wurde sie von ihrer Community gefeiert, aber von anderen, die Harry den Rücken stärkten, stark kritisiert.

Schlägt sie mit ihren eigenen Worten

Candace Owens sagt weiter: „Es gibt keine Gesellschaft, die ohne starke Männer überleben kann“. Harry Styles äußerte sich zunächst nicht und wartete erstmal ab, bis sich die Lage beruhigt hatte. Das nutzte Harry jetzt in seinem Posting vom 2. Dezember aus und postete ein Bild von sich mit der Caption: “Bring back manly men“. Also genau jener Aussage von Candace Owens.

Tja, ich glaube, subtiler und stilvoller kann man nicht antworten und ich feiere Harry Styles für alles, wofür er steht und wie er mit dieser ganzen Branche umgeht. / Berry

Bild: Instagram/HarryStyles