Der US-amerikanische Sender CNN übertrug die Neujahrsfeier in New York wie jedes Jahr live im Fernsehen. Kathy Griffin und Anderson Cooper führten durch die Sendung und hatten u.a. den olympischen Ski-Freestyler Gus Kenworthy zu Gast, der sich 2015 als schwul outete.

Seit seinem Outing erlebt Gus anscheinend die verrücktesten Dinge in der Öffentlichkeit. So auch am Silvesterabend 2015/16. Die Moderatorin Kathy Griffin knutschte gleich mehrmals den Sportler ab und küsste ihn leidenschaftlich auf den Mund. Doch damit nicht genug. Gus gab den Namen seines neuen festen Freundes bekannt, nämlich Schauspieler Matthew Wilkas, und teilte einen romantischen Neujahrskuss am Times Square auf Instagram. Wir wünschen dem süßen Paar eine tolle Zukunft und freuen uns, dass dieser Kuss derzeitig viral um die Welt geht. 

12:01am January 1st, 2016. ??✨?

Ein von gus kenworthy (@guskenworthy) gepostetes Foto am

Den etwas komischen Kuss mit der Moderatorin gibt es hier zu sehen:

Titelbild: instagram/guskenworthy

Auf Hollywood Tramp teilt Berry E. eine bunte Auswahl an LGBT-Themen, Musik, Style, Sexappeal und Events, die ihn bewegen.

Auf Hollywood Tramp teilt Berry E. eine bunte Auswahl an LGBT-Themen, Musik, Style, Sexappeal und Events, die ihn bewegen.