Als offen schwuler Sportler haben wir Gus Kenworthy kennengelernt. Doch mittlerweile ist sein Name eine Marke und er selbst ein Celebrity. Und wie bei vielen Promis, weiß auch Gus: Sex sells!

Gus Kenworthy hat bei den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi, Russland, eine Silbermedaille im Freestyle-Ski der Männer gewonnen. Doch heute besteht seine Karriere eher aus ihm als Marke und weniger aus ihm als der Sportler.

Derzeitig ist er erfolgreich in Hollywood, nachdem er in „American Horror Story: 1984“ mitgespielt hat. Er hat sein Haus in West Hollywood neu gestaltet und war Teil einer Prada-Kampagne. Auf Instagram ist er eh ein Star und generell kann man sagen, es läuft bei Gus.

Wie wir alle wissen, hat er keine Problem damit, sich auf Instagram freizügig zu zeigen. In seinem neuesten Projekt hat er sich für den Fotografen Brian Kaminsky und „At Home“ in einer Reihe aufschlussreicher Fotos ablichten lassen. Gus zeigt sich halbnackt und sexy im Lockdown und ich liebe es!

Die Fotobücher von Brian Kaminsky findet ihr auf BrianKaminskiPhoto.com und dort gibt es auch zwei Ausgaben mit Gus Kenworthy. Hier sind einige Highlights. / Berry

Für mehr hier zur Seite swipen:

Bild © Brian Kaminsky